Berichte Ecke Archiv

Ferienspaß-Aktion 2019

Wie bestellt hatten wir hervorragendes Wetter zum Ferienspaß. 19 Kinder probierten sich im Paddeln aus, dabei suchten sie in Ufernähe Gegenstände zu denen sie einen Beruf erraten mussten. Im Anschluss wurde das Boot gereinigt und es ging mit viel Spaß zur Abkühlung ins Wasser.

Flat Water Race / Herford 2019

Im letzten Jahr konnten wir in der Langstrecke einen 1. Platz einfahren, in der Kurzstrecke reichte es lediglich für einen 4. Platz.  Grund genug wieder nach Herford zu reisen. Dort gab es einen neuen Rennmodus, ganz nach unserem Geschmack. Für die Kurzstrecke wurden vier Läufe addiert und Sieger war das Team mit den wenigsten Gesamtminuten. Was waren das für geniale Rennen, wir hauten jedes Mal eine bessere Zeit raus der Kampfgeist aller Teammitglieder war geweckt. Da konnten uns auch die Sandbänke und Wasserpflanzen nicht wirklich bremsen, obwohl der ein oder andere entweder beim Start oder im Ziel fast in den Schlingpflanzen festhing. Aber dieses Problem hatten wohl nicht nur wir, nur wir hatten in der Gesamtaddition 17 Sec. Vorsprung vor dem 2. Platzierten Odysseus Erben (unseren Ouzo-Freunden ?) YEAH, Sieg in der Kurzstrecke!!!

Dabei bleibt zu erwähnen, einige von uns trauten sich noch 1 Minuten auf den Paddel-Ergometer um sich dort einen weiteren Weitkampf zu stellen. Unsere Hannah und Thomas W holten sich hier jeweils einen Pokal für den 3. Platz. Glückwunsch!

Zum Glück war der Wettergott  in Herford auf unsere Seite, denn es ist nur ein kleines Gelände an der Werre und unser Zeltplatz war doch sehr beengt. Folglich war ein Abspannen der Zelte kaum möglich, notdürftig wurden eher die Zelte miteinander verbunden soweit es ging. Gewissen Leuten gib diese Enge eher Sicherheit ?

Sonntag durften wir dann endlich mit einer geraden Anzahl an Paddlern auf die Langstrecke gehen. Der Herforder Daniel, den einige bereits seit 2002 kennen, wollte uns unbedingt wieder unterstützen, also gab es eine leicht veränderte Sitzordnung und so ging es dann auf die 2750 m lange Werremeile. Mit ordentlich Druck (auch von der Trommlerin Pia) ging es dann an die enge Wende kurz vor dem Wehr um die Fontäne zu umrunden und dann das Ganze dann zurück. Und was soll ich sagen, wir schafften es tatsächlich unter 15 Minuten! Konnten uns zum Vorjahr sogar noch steigern. Der zweite Siegerpokal in Form eines Drachenbootes aus Handarbeit geht somit auch nach Berne. MEGA GEIL!!!

Nach dem Rennen wurde unsere Hannah noch durch eine Taufe in der Werre zu einem vollen Teammitglied!

Schade, dass beide Trainer nicht dabei sein konnten, ich hätte es Ihnen gegönnt bei diesen Rennen dabei zu sein. Dafür wurde die Männerquote von Carsten aus Leer erhöht.

Bei der nächsten Titelverteidigung 2020 feiern die Werre-Dragons ihr 20-jähriges Jubiläum, da werden wir sicher wieder dabei sein, wir haben schließlich 2 Siege zu verteidigen.

Eure Astrid 

Hamburger Hafen-Cup 2019

Unser Training hat sich gelohnt.

Bei permanent ablaufendem Wasser und starken Gegnern haben wir alle Vorläufe gewonnen.

 

- - - SUPER - - -

 

Zwar war das Glück im Finale nicht ganz auf unserer Seite, aber wir haben uns trotzdem gut geschlagen. Somit haben wir in der Gesamtwertung den zweiten Platz belegt.

 

Hamburg, wir bedanken uns für den tollen Tag.

Danke

Das 11. Berner Ollenfest ist vorbei

und wir können sagen,

es war mal wieder Klasse, es stimmte einfach alles.

Das Wetter, die Organisation durch die ganzen Vereine mit ihren Ehrenamtlichen Helfern die dafür sorgten das es immer ausreichend zu Schleckern und zu Trinken gab.

Danke an all die fleisigen Helfer für dieses schöne Wochenende!

 

Bis spät in den Abend hinein gab es noch Darbietungen

durch den Turnverein und natürlich den Fackelschwimmern,

die das Ollenfest in ein Zauberhaftes Licht tauchten.

 

Bei über 30 Grad lieferten sich die Teams spannende und auch sehr kräftezährende Rennen!!!

 

Glückwünsch an die Gewinner der Drachenbootrennen

 

"Das Kraftboot"

 

vom Stedinger Turnverein

Hier findet ihr die Ergebnisse und Zeiten vom Wochenende,

klickt einfach.....

Rennergebnisse und Tauziehen Samstag

Rennergebnisse Sonntag

Gesamtplatzierung

10. Drachenboot-Cup Lübeck

Den 10. Drachenboot-Cup in Lübeck bei den Wakenitz Drachen wollten wir keineswegs verpassen. Anders als einige Teams konnten wir mit eigenen 18 Paddlern antreten und mussten somit keine Renngemeinschaft bilden. Besonders spannend ist immer die Langstrecke. Bei 13 Teams wurden daraus zwei Läufe a‘ 6 bzw. 7 Booten, die in 30 Sec. Abstand auf einen Rundkurs über 8.000 m mit acht Wenden geschickt wurde. Hier gelang uns Zeit gutzumachen in dem wir ein Boot überholen konnten und den Abstand auf das Boot davor zu verkürzen. Allerdings räumte ein Team, die Black Pearls aus Güstrow das Feld komplett von hinten auf! Dank der Steuerleute aber ein fairer Fight bis zur Ziellinie! Mit einem 10. Platz sowohl in der Kurzstrecke als auch in der Langstrecke sind wir bei so einem starken Teilnehmerfeld zufrieden. 

Liebe Wakenitz-Drachen, wir waren wieder sehr beeindruckt von eurer Langstrecke (Glückwunsch zum 1.Platz) der tollen Orga und der Echtzeitapp für die Ergebnisse! 
 

          Hamburger Hafencup

Unser Training hat sich gelohnt.

Bei permanent ablaufendem Wasser und starken Gegnern haben wir alle Vorläufe gewonnen.

- - - SUPER - - -

Zwar war das Glück im Finale nicht ganz auf unserer Seite, aber wir haben uns trotzdem gut geschlagen. Somit haben wir in der Gesamtwertung den zweiten Platz belegt.

 

Hamburg, wir bedanken uns für den tollen Tag.

Danke

Trainingslager Minden 27.04.-28.04.2019

Das erste Trainingslager in Minden.

Schon oft führte uns der Weg nach Minden zum Indoor Cup, WeserDrachenCup, Alte Fahrt, Blaues Band der Weser oder die Wesermeile. Aber diesmal sahen wir ganz andere Bereiche der Weser bzw. vom Kanal.

Unser Dank gilt an dieser Stelle unserem Freund Thobi für seine Vorbereitung.
Insgesamt waren es fünf Trainingseinheiten in denen wir 48 km auf unserem Hinterteil abgerissen haben, was nicht folgenlos blieb….
Gut vorbereitet geht es jetzt in die Saison, bereits in knapp 14 Tagen starten wir in Hamburg beim HafenCup anlässlich des Hafenfestes.

Eure Astrid

 

 

Der Nikolaus und seine Helfer sagen

 

"Dankeschön"

 

 

allen Kindern und Eltern, dass ihr auch in diesem Jahr, trotz Regen und Sturm so zahlreich auf uns gewartet habt.

Wir kommen gerne wieder!!!

3. Long Distance Race 2018

Dove-Elbe 2018 bei den SV Aquaglidern –

Bei deutlich besseren Wetter als im letzten Jahr starteten 13 Teams aus Duisburg, Lübeck, Hameln, Wilhelmshaven, Cottbus, Güstrow, Bielefeld, Hamburg, Rostock, und Berne.

Mit der ausgelosten Startnummer hatten wir eigentlich eine gute Position für den weiteren Verlauf. Allerdings hört man auf der anderen Seite des Startes das Startsignal kaum. Trotzdem gelang uns ein guter Start und wir versuchten den Vorteil aus unserer Startposition Nr. 2 zu ziehen.

 

Paddelkontakt mit den anderen Teams ist an der Tagesordnung, neu war für uns,

dass sich das eine Team Platz verschaffen wollte in dem es uns auf das Langruder fuhr.

Kurz um, wir hatten schöne Duelle mit Drachenbooten und sogar einem Fahrgastschiff und haben dabei auch mal gewonnen?

Seit gestern hat der Name Underwater Dragons übrigens eine ganze neue Bedeutung, denn das mitgeführte Wasser von ca. 50 l,

sorgte dafür das ab Mitte des Bootes die Füße immer „unter Wasser“ standen.

Dem Siegerteam aus Rostock die OSPA-Dragons unsere Glückwunsch zum Sieg

und die wahnsinnig gute Zeit.

Wir haben uns einen 10. Platz allerdings genauso hart erkämpft und sind im nächsten Jahr auch sicher wieder dabei.

Wenn uns HaPe und Co. wieder so nett einladen in ihren tollen Vereinsgelände mit den warmen Öfen!

Eure Astrid

Emden Rund 2018

Danke Jacky für deinen tollen Bericht!

 

Unser Team in Emden,

weiter Bilder folgen... 

Schwerin 2018

Das Drachembootfetival Schwerin,

für die Underwaters ein echter Erfolg.

Wir erreichten auf der Langstrecke über 1000 Meter, leider nur Platz 41 von 65 Teams die diese Strecke gefahren sind.

Ergebnisse Langstrecke Gesamt.

In der Mixed Championklasse über 200m erreichten wir

einen sehr guten 29. Platz.

Bei insgesamt 119 Teilgenommenen Teams,

von denen 72 im Bereich Mixed Sportklasse und Mixed Championklasse antraten ist das ein hervorragendes Ergebnis!

Ergebnisse E-Finale Championsklasse.

Allein der Nervenkitzle bei gut 60.000 Zuschauern ist für unseren kleinen Verein schon eine Herausfordrung gewesen.

Flatwater Race 2018

Der „Flat-Water-Race“ Cup war für uns ein sehr erfolgreicer Cup!!!

In Herford auf der Werre fuhren wir der starken Konkurrenz aus verschiedenen Drachenboot-Hochburgen davon.

Wir siegten auf der 2700m langen Langstrecke mit einer Zeit von 15:09 Minuten und damit ca. 8 Sekunden Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team, den Baltic Bandits aus Hamburg.

Auch auf der Kurzstrecke (230m) konnten wir uns über eine gute Platzierung freuen. Mit dem 4. Platz verpassten wir nur knapp das „Treppchen“.

 

Ein großer Dank gilt den Gastpaddlern aus Minden und Herford!

Days of Thunder 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Underwater Dragons werden angeboten von den Underwater Dragons.