Berichte Ecke

Ferienspaß-Aktion 2019

Wie bestellt hatten wir hervorragendes Wetter zum Ferienspaß. 19 Kinder probierten sich im Paddeln aus, dabei suchten sie in Ufernähe Gegenstände zu denen sie einen Beruf erraten mussten. Im Anschluss wurde das Boot gereinigt und es ging mit viel Spaß zur Abkühlung ins Wasser.

Flat Water Race / Herford 2019

Zur Titelverteidigung nach Herford

Im letzten Jahr konnten wir in der Langstrecke einen 1. Platz einfahren, in der Kurzstrecke reichte es lediglich für einen 4. Platz.  Grund genug wieder nach Herford zu reisen. Dort gab es einen neuen Rennmodus, ganz nach unserem Geschmack. Für die Kurzstrecke wurden vier Läufe addiert und Sieger war das Team mit den wenigsten Gesamtminuten. Was waren das für geniale Rennen, wir hauten jedes Mal eine bessere Zeit raus der Kampfgeist aller Teammitglieder war geweckt. Da konnten uns auch die Sandbänke und Wasserpflanzen nicht wirklich bremsen, obwohl der ein oder andere entweder beim Start oder im Ziel fast in den Schlingpflanzen festhing. Aber dieses Problem hatten wohl nicht nur wir, nur wir hatten in der Gesamtaddition 17 Sec. Vorsprung vor dem 2. Platzierten Odysseus Erben (unseren Ouzo-Freunden ?) YEAH, Sieg in der Kurzstrecke!!!

Dabei bleibt zu erwähnen, einige von uns trauten sich noch 1 Minuten auf den Paddel-Ergometer um sich dort einen weiteren Weitkampf zu stellen. Unsere Hannah und Thomas W holten sich hier jeweils einen Pokal für den 3. Platz. Glückwunsch!

Zum Glück war der Wettergott  in Herford auf unsere Seite, denn es ist nur ein kleines Gelände an der Werre und unser Zeltplatz war doch sehr beengt. Folglich war ein Abspannen der Zelte kaum möglich, notdürftig wurden eher die Zelte miteinander verbunden soweit es ging. Gewissen Leuten gib diese Enge eher Sicherheit ?

Sonntag durften wir dann endlich mit einer geraden Anzahl an Paddlern auf die Langstrecke gehen. Der Herforder Daniel, den einige bereits seit 2002 kennen, wollte uns unbedingt wieder unterstützen, also gab es eine leicht veränderte Sitzordnung und so ging es dann auf die 2750 m lange Werremeile. Mit ordentlich Druck (auch von der Trommlerin Pia) ging es dann an die enge Wende kurz vor dem Wehr um die Fontäne zu umrunden und dann das Ganze dann zurück. Und was soll ich sagen, wir schafften es tatsächlich unter 15 Minuten! Konnten uns zum Vorjahr sogar noch steigern. Der zweite Siegerpokal in Form eines Drachenbootes aus Handarbeit geht somit auch nach Berne. MEGA GEIL!!!

Nach dem Rennen wurde unsere Hannah noch durch eine Taufe in der Werre zu einem vollen Teammitglied!

Schade, dass beide Trainer nicht dabei sein konnten, ich hätte es Ihnen gegönnt bei diesen Rennen dabei zu sein. Dafür wurde die Männerquote von Carsten aus Leer erhöht.

Bei der nächsten Titelverteidigung 2020 feiern die Werre-Dragons ihr 20-jähriges Jubiläum, da werden wir sicher wieder dabei sein, wir haben schließlich 2 Siege zu verteidigen.

Eure Astrid 

 

Sehr Erfolgreich

waren die Underwater Dragons

mal wieder in Herford beim

Flat Water Race

 

 

 

Wollt ihr mehr erfahren, klickt auf den Button....

Hamburger Hafen-Cup 2019

Unser Training hat sich gelohnt.

Bei permanent ablaufendem Wasser und starken Gegnern haben wir alle Vorläufe gewonnen.

 

- - - SUPER - - -

 

Zwar war das Glück im Finale nicht ganz auf unserer Seite, aber wir haben uns trotzdem gut geschlagen. Somit haben wir in der Gesamtwertung den zweiten Platz belegt.

 

Hamburg, wir bedanken uns für den tollen Tag.

Danke

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Underwater Dragons werden angeboten von den Underwater Dragons.